Cello

Cello

Das Cello, auch Violoncello genannt, ist das Baßinstrument der Geigenfamilie. Neben seiner Aufgabe als Fundament in der klassischen Kammermusik und Orchestermusik steht ihm ein grosses Repertoire an solistischer Musik offen.

Darüberhinaus hat es in den letzten Jahrzehnten vielfältige Möglichkeiten des Einsatzes im Jazz, in der experimentellen und improvisierenden Musik sowie in der Musik anderer Kulturen, z.B. der indischen Musik gefunden. Mit dem Cello ist man in der Regel schon nach kurzer Unterrichtszeit in der Lage, mit anderen gemeinsam zu spielen.

In der Literatur findet sich dafür eine grosse Zahl von Stücken sowohl für das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten als auch im Cello-Ensemble.

Der Unterrichtsbeginn ist mit ca. 8 Jahren möglich. Leihinstrumente stehen in begrenztem Umfang beim zur Verfügung. Neuinstrumente für den Anfängerunterricht sind für ca. 1250,- Euro bis 1500,- Euro zu haben.

Der Unterricht ist derzeit nur am Standort Borghorst möglich!

Lehrer